Wandern in der Tscheppaschlucht, Kärnten

Erwandern Sie die wundervolle Naturlandschaft der Tscheppaschlucht in mehreren Varianten! Starten Sie vom Parkplatz Tscheppaschlucht, gehen Sie vorbei am Waldseilpark und Richtung Goldenes Br√ľnnl, wo Sie in 20 Gehminuten anlangen und Ihren Beitrag zur Wegerhaltung entrichten.
M√∂chten Sie barfu√ü einen Naturweg erkunden? Kein Problem! Danach kommt die eigentliche Schlucht mit ihren Steigen, Br√ľcken und Leitern, die Sie mit ein wenig Nervenkitzel durchwandern. Nach etwa einer Stunde erreichen Sie eine Weggabelung:

Beim Wandern die Tscheppaschlucht in Kärnten entdecken

Links erreichen Sie die Ausstiegsstelle ‚ÄěDeutscher Peter‚Äú, rechts die Teufelsbr√ľcke und den Tschaukofall mit dem Felsentor. Sie schweben f√∂rmlich √ľber dem Wasser, das ist Adrenalinschub pur! Am Felsentor k√∂nnen Sie noch einmal den Wanderweg selbst festlegen: entweder weiter ins Loibltal oder nach Windisch Bleiberg.

Hier kommen Sie zur dritten Weggabelung an der Puffers√§ge, die Sie entweder zur Ausstiegsstelle Windisch Beiberg mit zwei Raststationen oder zur Ausstiegsstelle Bodental mit mehreren gem√ľtlichen Gasth√∂fen f√ľhrt.

Wichtige Hinweise: Wanderschuhe sind unbedingt empfehlenswert, auf Kinder muss besonders geachtet werden, Hunde sollten nur dann mitgef√ľhrt werden, wenn sie √ľber Leitern und Steigen gehen k√∂nnen.

Wanderkarte Tscheppaschlucht

√Ėffnungszeiten

√Ėffnungszeiten t√§glich bis 26. Oktober von 08:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Eintrittspreise:

  • Erwachsene ‚ā¨ 8,50
  • Gruppen ab 15 Personen ‚ā¨ 7,50
  • Senioren, Studenten, und Mitglieder alpiner Vereine ‚ā¨ 6,50
  • Kinder bis 15 Jahre ‚ā¨ 5,50
  • Kinder/Sch√ľlergruppen ‚ā¨ 4,50
  • Parkplatz Unterloibl: ‚ā¨ 2,00 pro Kfz und Tag
  • K√§rnten-Card-Besucher zahlen keinen Eintrittspreis

Preise inkl. Bus-R√ľcktransport zum Parkplatz

Nervenkitzel und ein Naturschauspiel der besonderen Art РWandern in Kärnten einmal anders